Informationen zum Flugplatz Borkenberge EDLB

Alles zum Flugplatz Borkenberge EDLB www.fluglehrerteam.de

Moderator: aerotimmi

Benutzeravatar
Fluglehrer
Site Admin
Beiträge: 224
Registriert: 12.11.2015 08:21
Wohnort: Aschau am Inn
Kontaktdaten:

Informationen zum Flugplatz Borkenberge EDLB

Beitragvon Fluglehrer » 03.12.2015 10:59

Der Verkehrslandeplatz Borkenberge liegt auf dem Gebiet der Stadt Lüdinghausen, Kreis Coesfeld, Nordrhein-Westfalen, im Städtedreieck Lüdinghausen, Dülmen und Haltern am Nordrand der Borkenberge.

Bild

Der Verkehrslandeplatz Borkenberge wird von Luftfahrzeugen bis 2000 kg (mehr als 2000 kg auf Anfrage beim Platzhalter/Flugleiter), Segelflugzeugen, Luftsportgeräten und Hubschraubern genutzt. Als Anflughilfen stehen ein QDM-Peiler und ein Flugplatz-Leuchtfeuer zur Verfügung.
Der Flugplatz ist während der Sommerzeit von 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen von 09:00 Uhr bis 20:00 Uhr geöffnet. In der Winterzeit ist der Flugplatz von 10:00 bis 30 Minuten nach Sonnenuntergang geöffnet. Starts und Landungen außerhalb der Öffnungszeiten sind nach vorheriger Absprache möglich.

Der Verkehrslandeplatz Borkenberge wird durch die 1931 gegründete und 1951 wiedergegründete Borkenberge-Gesellschaft e. V. Interessengemeinschaft luftsporttreibenden Vereine im Deutschen Aero-Club e. V. betrieben. Die so genannte BBG e.V. setzt sich aus zehn am Platz beheimateten Vereinen zusammen, die durch einen gemeinsam gewählten, ehrenamtlichen Vorstand verwaltet und nach außen vertreten werden. Die circa 400 Vereinsmitglieder bewegen über 130 Flugzeuge und Luftsportgeräte.

Borkenberge wurde vom Deutschen Aero-Club e. V., Landesverband NRW, zum Landesleistungsstützpunkt Segelflug ernannt.

Der Zuschauerbereich auf dem Flugplatz bietet Besuchern die Möglichkeit Starts und Landungen der Flugzeuge zu verfolgen und die Vereinsheime und Flugschule zu erreichen. Es wird dort auch eine Gastronomie betrieben, von der man sehr gut auf den Flugplatz schauen kann.

In den letzten Jahren wurde der Flugplatz in zwei Schritten ausgebaut. Es fing mit der Erweiterung der Segelflug Windenschlepp Strecke und der Segelflug Landebahn an, die Windenschlepp Strecke wurde von ca. 950 m auf ca. 1100 m verlängert. Der zweite Schritt war die Erweiterung der Flugzeugschlepp Strecke und die Verlängerung der Hauptbahn auf 875 m.

Daten:

Endanflug Piste 25 Flugplatz Borkenberge
ICAO Code: EDLB
Lage: 51° 46' 50" N/07° 17' 20" O
3,1 NM / 5 km S Dülmen
Höhe: 158 ft (48 m) MSL
Borkenberge Tower und VDF 135,000 MHz
Platzrunde: N 1200 ft MSL
Runway: 07/25
Abmessung: 875 m × 15 m Asphalt
MTOW: 2000 kg, >2000 kg PPR
Restaurant: Ja
Flugschule/Charter: Ja
Hotel: in 3 km Entfernung

Bild

Der Flugplatz gehört politisch und postalisch zu Lüdinghausen, ist geografisch Haltern am See am nächsten und telefonisch Dülmen zugeordnet.

Von 2007 bis 2012 fand das alljährliche Rockfestival Area4 auf dem Verkehrslandeplatz Borkenberge statt. Die Besucherzahlen lagen zwischen 10.000 und 23.000.

Einer der bekanntesten deutschen Luftwaffenoffiziere und Jagdflieger im Zweiten Weltkrieg war Adolf Galland. Seine ersten fliegerischen Erfahrungen machte er 1928 auf dem Flugplatz Borkenberge.

Bild

Bildquelle: Wikimedia
Quelle: http://www.fluglehrerteam.de



Zurück zu „Borkenberge EDLB“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast