Wasserflugzeuge - warum nicht auf unseren Seen?

Hier geht es um das Thema Sportflugzeuge aller Typen der E-Klasse

Moderator: aerotimmi

swisseagle
Beiträge: 216
Registriert: 07.08.2018 16:57

Wasserflugzeuge - warum nicht auf unseren Seen?

Beitragvon swisseagle » 09.08.2021 15:42

Die Stänkereien über alles was fliegt, gehören fast schon zu unserem Alltag wie die Luft zum Atmen. Da stört prinzipiell das kurze mässige Motorengeräusch, wenn am Himmel hin und wieder ein Kleinflugzeug erscheint. Viel weniger sensibel werden jene Autofetischisten wahrgenommen, die ihre Auspuffe so manipulieren, dass es sich Tag und Nacht wie Donnergrollen anhört.

Auf unseren Seen läuft mit Wasserflugzeugen so gut wie fast gar nichts mehr. Ab und zu ein Wasserflug-Event auf einigen wenigen Seen in der Schweiz - ansonsten tote Hose für Schwimmerflieger. Auf unserem Zürichsee, im oberen südlichen Bereich, ist ein einziges Wasserflugzeug permanent stationiert und akzeptiert. Dieses hat seinen seit vielen Jahren traditionellen Standplatz in einem Hangar an einer kleinen Bucht neben dem Flugplatz Wangen-Lachen im Kanton Schwyz. Ab und zu, eher recht selten, sehe ich diesen Flieger, wenn er in geringer Höhe über dem Zürichsee südwärts fliegt. Immer eine echte Freude. Obwohl ich hin- und wieder wandernd im Naturschutzgebiet um den Flugplatz Wangen-Lachen unterwegs bin oder mit meiner Gattin in einem idyllischen Seerestaurant am anderen Ufer gegenüber dem Flugplatz einkehre, habe ich noch nie den Start oder die Wasserung dieses Fliegers beobachten können.
Wenn wir schon vom Umweltschutz für unsere Seen sprechen, sollte man sich vergegenwärtigen, welchen Krach nebst Abgasproblemen die PS-starken Motorboote verursachen, die teilweise in Flottenstärke über das Wasser preschen. Aber vielleicht geschehen ja noch Wunder in Form von Elektroflugzeugen, die - wie Elektrofahrzeuge - immer mehr im Kommen sind.
Wasserflugzeuge mit Elektroantrieb wären ideale Fluggeräte auf vielen unserer weitläufigen Gewässer. Kein Lärm, keine Abgase, mehr als genügend Platz für sichere Starts und Wasserungen. Sollte es trotzdem einmal zu einem Bruch kommen, fliesst weder Treibstoff noch Oel ins Wasser. Umweltfreundlicher geht es wohl kaum.
Wo röhrende Motorboote ohne vernehmbare Kritik allgegenwärtig sind, müsste auch der Flugbetrieb mit leisen und abgasfreien Wasserflugzeugen wieder akzeptiert und selbstverständlich werden. :idea:


[img][/img]

swisseagle
Beiträge: 216
Registriert: 07.08.2018 16:57

Re: Wasserflugzeuge - warum nicht auf unseren Seen?

Beitragvon swisseagle » 21.08.2021 22:11

Wenn man vom Teufel - nein - vom Wasserflugzeug, spricht..... Heute Nachmittag erschien der Schwimmerflieger, wie ich vermute ein Husky (früher war das nach meiner Erinnerung eine Piper PA 18), wieder in geringer Höhe und flottem Tempo über dem Zürichsee und flog Richtung Süden, offensichtlich zu seiner Heimatbasis Wangen-Lachen am oberen Zürichsee. Der musste vielleicht mit einer Runde um den Zürichsee seinen Motor aus dem Dornröschenschlaf holen. Was rastet, das rostet.... Ein Anblick, der ziemlich selten ist und daher echt Spass macht.


[img][/img]


Zurück zu „Rund um das Thema Sportflugzeuge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast