Radar 24 - Luftverkehr auf dem Bildschirm

Hier geht es Rund um das Thema Geschäfts und Reiseflugzeuge aller Klassen

Moderator: aerotimmi

swisseagle
Beiträge: 98
Registriert: 07.08.2018 16:57

Radar 24 - Luftverkehr auf dem Bildschirm

Beitragvon swisseagle » 13.10.2019 12:28

Kürzlich sandte ich einer international engagierten Kundin eine Mail, um mit ihr einen Termin für die Besprechung einer administrativen Angelegenheit zu vereinbaren. Nach kurzer Zeit erhielt ich - ebenfalls per Mail - die Antwort, dass sie gerade auf dem Flughafen Zürich im Flieger nach Los Angeles sitze und die Triebwerke soeben hochgefahren würden.
Da der Dame mein Hobby, über Radar 24 weltweite Flugbewegungen zu verfolgen, bekannt ist, fügte sie ihrer Mail noch die Flugnummer ihrer Reise bei. Anschliessend begab ich mich zum Mittagessen.
Nach über zwei Stunden setzte ich mich nochmals an den Computer, rief Radar 24 auf und kalkulierte grob die Position, wo in etwa sich der Jet meiner Mandantin aktuell befinden müsse. Hierzu checkte ich den Nordatlantik westlich der britischen Inseln.
Ganze Schwärme von Flugzeugen bewegten sich dort nach und von den USA. Ich klickte verschiedene "verdächtige" Airliner an und plötzlich hatte ich den Flieger meiner Kundin südöstlich von Island mit der Flugnummer und weiteren Daten identifiziert. Es war eine Boeing 777 der SWISS und flog in 33000 ft Höhe mit Kurs 290 Grad Richtung USA. Gleich anschliessend brachte ich wiederum eine Mail mit meiner "Entdeckung" auf den Weg, deren Empfang (wahrscheinlich mit nachhaltigem Schmunzeln) aus Los Angeles bestätigt wurde.
Wenn ich an die ersten Ferienflugreisen in meinen Jugendjahren rund um das Mittelmeer zurück denke, dann hatte ich oft das Gefühl, unendlich weit von zuhause entfernt zu sein. Ein Telefongespräch in die Heimat war entweder gar nicht möglich, zu kompliziert oder einfach sündhaft teuer. Da blieb nur die bewährte Ansichtskarte, die meist einige Tage unterwegs war. Die Möglichkeiten des elektronischen Informationsaustausches sind heute geradezu phänomenal. Sehr oft zum grossen Vorteil - jedoch beileibe nicht immer...……. ;)



Zurück zu „Rund um das Thema Geschäfts- und Reiseflugzeuge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste